Pages Menu
ABO

Veröffentlicht am 07.04.2013 in Energie und Umwelt, Wellness - Lifestyle - Reisen

Maximaler Fahrspaß mit dem E-Bike

Maximaler Fahrspaß mit dem E-Bike

Trendy und absolut umweltfreundlich

Mal ganz ehrlich: An was denken Sie zuerst, wenn Sie das Wort E-Bike hören? Genau, an rüstige Rentner, die mal eben mit dem E-Bike zum Wochenmarkt radeln. Doch weit gefehlt. Schon längst ist das E-Bike kein Renterfahrzeug mehr und das Reha-Image, mit dem das schnelle Elektrovehikel lange zu kämpfen hatte, gehört längst der Vergangenheit an.

Jung, dynamisch und modern kommt es daher und erfreut sich steigender Beliebtheit. Im Zeitalter von Umweltverschmutzung und ständig steigenden Benzinpreisen sind die smarten Flitzer eine echte Alternative. Hochwertige Technik gibt ordentlich Power und sorgt dafür, dass man selbst steile Berge mit Schwung und Leichtigkeit hinauf fliegt.

Elektroräder erobern die Berufswelt

Eine Berufsgruppe freut sich schon lange über den Einsatz von E-Bikes: Die Postboten. Die Deutsche Post kaufte vor zehn Jahren insgesamt 2000 Elektrofahrräder, heute sind bereits 23.000 Postboten mit dem E-Bike unterwegs. Tendenz steigend.

Genussradeln mit Rückenwind-Feeling

Sommer, Sonne, Fahrtwind in den Haaren und ein leise surrender Motor, der das Fahrradfahren zum erholsamen Erlebnis macht. So super easy kann E-biken sein. Genussradeln mit Rückenwind-Feeling, dank leistungsstarker Motoren kein Problem. Selbst ganze Urlaube lassen sich so problemlos zu E-Bike Urlauben ausbauen. Mit leckerem Essen und Übernachtungen in gemütlichen, fahrradfreundlichen Hotels. Bed & Bike heißen die Unterkünfte, in denen man sich nicht nur um das Wohl der Gäste, sondern auch um das der E-Bikes kümmert. Organisierte Radtouren für die ganze Familie finden Sie beispielsweise auf www.rad-reise-service.de.